Samstag, 2. Juni 2012

DIY Schlüsselanhänger aus Weinkorken


So, damit die ganzen Weinkorken die diesen Sommer getrunken werden, auch hinterher "vernünftig entsorgt" werden, kommt hier eine kleine Anleitung für einen bunten Schlüsselanhänger.


Gebraucht wird: Alte Kunststoff-Weinkorken, Bastelfilz ca. 1mm Stärke, Schere, doppelseitiges Klebeband, Schlüsselring, Schraubösen (aus dem Baumarkt) und Verzierungsmaterial. Ach ja, ein Stift und ein Lineal können auch von Vorteil sein. ;-)


Größe der Korkenbreite und des Umfangs auf dem Filz anzeichenen, genauso die größe der Rundung.


Aus dem Doppelseitigen kleine Stücke auf die Rundung des Korken kleben und...


...rundherum abschneiden. 


 Die auf dem Filz angezeichnetene Rundungen etw 7mm größer ausschneiden und keilförmig einschneiden. So legt sich der Rand später besser um den Korken.


 Jetzt noch den Rand des Korken mit einem Streifen Doppelseitigem bekleben.


Rundung und Rand vom Papier befreien und auf den angezeichneten Kreis auf dem Filz andrücken.


Die eingeschnittenen Ränder umlegen und auch gut andrücken. Das Gleiche auf der anderen Seite des Korken wiederholen.


Jetzt wieder ein Streifen Doppelseitiges zwischen die Filzenden des Korken kleben. Der Streifen ist nötig, um hinterher die gleiche Dicke zu haben.


Gleich großes Filzstück (das kann auch was hässliches sein, muss nur die gleiche Dicke haben) schneiden und drumherum kleben.


So sieht der Korken bis hierhin dann aus.


Jetzt wieder ein Streifen Doppelseitiges über die Filzenden und den mittleren Filz des Korken kleben.


 Papier abziehen und das "schöne" Stück Filz sorgfältig festkleben...


Das sieht dann so aus und ist somit fertig zum Verzieren. Bekleben, umwickeln oder was auch immer. Ich bin sicher Euch fällt hier 'ne Menge ein! :-)


Ich habe ein Satinband drumherum gewickelt und ein paar passende Perlchen befestigt. Mit den Schraubösen habe ich am unteren Ende des Schlüsselanhängers noch eine dicke Glasperle befestigt. Die Schrauböse oben ist für den Schlüsselring gedacht. Die Ösen lassen sich relativ einfach mit der Hand eindrehen. Wenn man dann alles erfolgreich drangeschraubt, geklebt und genäht hat, ist der Schlüsselanhänger fertig. Viel Spaß dabei!




Kommentare:

  1. Eine wirklich tolle Idee und deine Schlüsselanhänger sind wirklich schön geworden. Das werde ich mir merken, ist ja auch immer mal eine schöne Geschenkidee :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Danke! Dann viel Spaß beim Basteln, solltest Du es mal ausprobieren. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...